Quellstein und Sprudelstein

Quellsteins und Sprudelsteine

Wasser, der Ursprung allen Lebens, entspringt nicht selten aus einer Quelle und einem Quellstein bzw. einer Felsformation und zeichnet sich hierbei durch seine unvergleichliche Reinheit aus. Ein schattiger Platz, an dem sich Dank der Quelle ein Bächlein bildet, das über moosverhangene Felsen und Steine bergab rinnt. Dieses zugegebenermaßen romantische Bild lässt sich mit einem oder mehreren Quellsteinen auch am eigenen Gartenteich realisieren. Dabei kann der Quellstein völlig natürlich aussehen und den Eindruck erwecken, hier entspringt das Wasser tatsächlich der Erde oder der Quellstein erhält ein besonderes, individuelles Aussehen, das der jeweiligen Teichlandschaft entspricht. Moderne Bearbeitungstechnik ermöglicht den Schliff fast aller Gesteinsarten bis hin zum Hochglanz wie auch besonderer geometrischer Figuren.

Formen von Quellsteinen

Sehr beliebt ist hierbei die absolut runde Kugel, die in einer speziellen Ausführung sogar auf einem Wasserbett schwebt. Aber auch andere Formen nutzen Gartenteichbauer gerne. Vom einfachen Quader über Säulen aus Granit, bis hin zur streng in geraden Linien ausgeführten und aus poliertem Gestein realsierten Teichzuflüssen gibt es viele Varianten der Quellsteine. Sehr gerne werden auch Bachzuläufe imitiert beziehungsweise künstlich erstellt. Dabei befindet sich der Quellstein etwas vom Teich entfernt sowie ein bisschen erhöht und das Wasser läuft über eine beliebige Formation zum Teich hin. Genauso grenzenlos wie die Natur in ihrer schöpferischen Vielfalt ist, genauso vielfältig können Quellsteine dem eigenen Gartenteich ein besonderes und individuelles Aussehen verleihen. Dabei lassen sich verschiedene Gesteinsarten miteinander kombinieren. Ebenso kann der Teichbauer bestimmte Pflanzen integrieren, um ein möglichst natürliches und harmonisches Gesamtbild der Anlage zu kreieren.

Vorteile von Quellsteinen

Je nach Größe sind Quellsteine sicherlich keine Leichtgewichte, bieten aber nach dem Setzen und der Installation der Pumpenanlage ein sehr natürliches Bild, selbst wenn der Quellstein geschliffen und poliert ist. Die natürliche Oberflächenstruktur beziehungsweise die unterschiedlichen Maserungen der Steine bleiben auch im bearbeiteten Zustand was sie sind. Materialien, die die Natur über tausende, wenn nicht hunderttausende von Jahren geformt hat. Was passt wohl besser zum Wasser als Ursprung des Lebens wie etwas so unvergängliches, das der Quellstein verkörpert?

* Preis wurde zuletzt am 4. April 2019 um 10:39 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 4. April 2019 um 10:35 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 5. Mai 2019 um 9:11 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 23. März 2019 um 18:36 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 4. April 2019 um 10:37 Uhr aktualisiert.